Graphothek Berlin

Thomas P. Kausel. Pigmente

Blue 15 Acrylfarbe auf Büttenpapier 2018

21. Februar - 18. März 2020

Thomas P. Kausels (geb. 1937) geometrische Farbkompositionen entwickeln die Ideen der Konkreten Kunst konsequent weiter. Für seine Arbeiten nutzt der Künstler ausschließlich die 149 reinen, lichtechtesten Pigmente. Diese trägt er in monochromen Flächen auf oder ordnet sie als Farbcollagen an, wobei alle in einem Werk genutzten Farben der gleichen chemischen Stoffgruppe entstammen. Mittels Schablonenschrift werden die Arbeiten oftmals mit dem Namen des Pigments, basierend auf dem internationalen Colour Index (C.I.), versehen.  

Trotz dieser planvollen Herstellungsweise eröffnen die Werke einen sinnlichen und emotionalen Zugang zur reinen Farbe. Sie erwecken Assoziationen und berühren, ohne ein akademisches Vorwissen vorauszusetzen. Ihre Wirkung auf den Betrachtenden ist unmittelbar, eindringlich und intuitiv.

Die ausgestellten Werke sind eine Schenkung des Künstlers an die Graphothek Berlin.

Es laden ein:
Katrin Schultze-Berndt |  Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur
Dr. Cornelia Gerner | Leiterin des Fachbereichs Kunst und Geschichte
Ricarda Vinzing | Leiterin der Graphothek Berlin

Vernissage: 20. Februar 2020 um 18.30 Uhr   

Musik: Felix Thiemann | Cello 

Ausstellungsort: Galerie im Fontane-Haus | Wilhelmsruher Damm 142 c | 13439 Berlin  

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-17 Uhr

zum Seitenanfang 

Graphothek Berlin, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
In der Stadtteilbibliothek im Fontane-Haus | Königshorster Str. 6 | 13439 Berlin
Telefon: (030) 90 294-3860 | Fax: (030) 90 294-3861 | Email: graphothek(at)reinickendorf.berlin.de
Öffnungszeiten: Mo 15-19 Uhr | Di 13-17 Uhr | Mi geschlossen | Do 15-19 Uhr | Fr 11-17 Uhr