Graphothek Berlin
← Weitere Ausstellungen  

ARCHIV Ausstellungen & Veranstaltungen

Ohne Titel

Aktuelle künstlerische Positionen im Dialog mit historischen Strömungen des letzten Jahrhunderts

09.03.2020 bis 04.05.2020

Max Dungert, Cafe dre Geistigen 1924 und Sarah Strassmann, Ohne Titel (Aus: The.Void._Nothing.But .Space), 2008
In der Ausstellung der Graphothek Berlin begegnen zeitgenössische Positionen, die in den letzten Jahren für die Graphothek erworben wurden, künstlerischen Arbeiten aus historischen Strömungen wie Expressionismus, Surrealismus und Informel.
 
Die Ausstellung vermittelt einen Eindruck der Vielfältigkeit künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten. Gleichzeitig zeigt sie, wie die zeitgenössische Kunst bestimmte Themen und Formen weiterentwickelt, aber auch neue Fragen und Sichtweisen aufwirft. 
 
Unter den ausgestellten Arbeiten befinden sich Druckgrafiken, Aquarelle, Mischtechniken und Fotografien.
 
zum Seitenanfang 

Graphothek Berlin, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
In der Stadtteilbibliothek im Fontane-Haus | Königshorster Str. 6 | 13439 Berlin
Telefon: (030) 90 294-3860 | Fax: (030) 90 294-3861 | Email: graphothek(at)reinickendorf.berlin.de

Ab 25.5. wieder geöffnet.

Bitte beachten:

- Besuch nur mit Termin: 030 / 90294 3860 (Mo,Do 15-19, Di 13-17, Fr 11-17)

- Besuch nur mit medizinischer Maske