Graphothek Berlin
← Weitere Ausstellungen  

ARCHIV Ausstellungen & Veranstaltungen

Ohne Titel

3. Empfang für Reinickendorfer Künstler in der Humboldt-Bibliothek

07.03.2013 bis 03.04.2013

Unter dem Titel "Elf stellen sich vor" lädt die Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur, Katrin Schultze-Berndt (CDU) am 6. März 2013 um 19.30 Uhr, zum dritten Mal zum Empfang für Reinickendorfer Künstlerinnen und Künstler in die Räumlichkeiten der Humboldt-Bibliothek ein.

Vom 7. März bis 3. April 2013 werden die Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler Hans Gaedeke, Cornelia Gosselke, Christa Nagel, Brigitta Osterland, Uta Ragutzki, Susanne Schill, Angela Selders-Kanthak, Annette Selle, Rolf Steinhausen, Henri Werk und Horst-Dieter Wiesenthal in der Humboldt-Bibliothek zugänglich sein. Die elf Künstler präsentieren exemplatisch je ein bis zwei Kunstwerke ihres Schaffens. Es werden sowohl abstrakte ung gegenständliche Darstellungen als auch Landschaftsimpressionen ausgestellt.

Die Ausstellung "Elf stellen sich vor" in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, 13507 Berlin kann von Freitag 11 bis 19 Uhr und Samstag 11 bis 16 Uhr besichtigt werden.

zum Seitenanfang 

Graphothek Berlin, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
In der Stadtteilbibliothek im Fontane-Haus | Königshorster Str. 6 | 13439 Berlin
Telefon: (030) 90 294-3860 | Fax: (030) 90 294-3861 | Email: graphothek(at)reinickendorf.berlin.de

Ab 25.5. wieder geöffnet.

Bitte beachten:

- Besuch nur mit Termin: 030 / 90294 3860 (Mo,Do 15-19, Di 13-17, Fr 11-17)

- Besuch nur mit medizinischer Maske