Graphothek Berlin

Albers, Uecker, Kausel - Konkrete Kunst im 20. und 21. Jahrhundert

Thomas P. Kausel Siebdruck

Dialogisches Seminar mit geführtem Rundgang durch die Ausstellung „Thomas P. Kausel. Pigmente“

Termin: 6. März 2020 11.30-13 Uhr

Von Josef Albers Hommage an das Quadrat über Günther Ueckers Nagelbilder bis zu Günter Fruhtrunks blauweißer Balkengrafik auf der Aldi-Nord-Tüte – Konkrete Kunst bildet nichts ab, sie erzählt nichts und verweist nur auf sich selbst. In den Arbeiten Thomas P. Kausels dreht sich alles um das Thema Farbe: Er benutzt ausschließlich reine, ungemischte Pigmente für seine Farbfeldmalerei. 
Entdecken Sie beim Seminar Originalkunstwerke der Graphothek Berlin und erfahren Sie mehr über die Entstehung und Entwicklung der Konkreten Kunst im 20. und 21. Jahrhundert. Im Anschluss findet ein kurzer geführter Rundgang durch die aktuelle Ausstellung „Thomas P. Kausel. Pigmente“ statt.

Die Teilnahme ist entgeltfrei.
Anmeldung unter: graphothek@reinickendorf.berlin.de

zum Seitenanfang 

Graphothek Berlin, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
In der Stadtteilbibliothek im Fontane-Haus | Königshorster Str. 6 | 13439 Berlin
Telefon: (030) 90 294-3860 | Fax: (030) 90 294-3861 | Email: graphothek(at)reinickendorf.berlin.de
Öffnungszeiten: Mo 15-19 Uhr | Di 13-17 Uhr | Mi geschlossen | Do 15-19 Uhr | Fr 11-17 Uhr